Nächster Termin: 22. Juni - E-Böhm beim 3. Sunnwend' Hoagascht des Heimatverein d'Burgstoana beim Schotta-Bauer


 

Willkommen auf der

Homepage der 

Trachtenmusikkapelle Eben im Pongau

 

Auf unserer Homepage findet ihr die wichtigsten Informationen zur

TMK Eben, unseren Konzerten, Ausrückungen und sonstigen Aktivitäten.

Ihr könnt uns auch gerne über diese Seite kontaktieren!

 

 

 

 

 

 

:: 31. Mai 2019 // 12. Sagler Bierzelt - Eröffnung

Am letzten Samstag im Mai durften wir gemeinsam mit den Feuerschützen Eben im Pongau bei der Eröffnung des 12. Sagler-Bierzelt mitwirken. Nachdem die TMK Flachau mit den Veranstaltern (Landjugend Enns-Pongau, Schützen Flachau und die Sagler) auf den Festplatz marschierten, folgen wir gemeinsam mit den Feuerschützen Eben und den Himmelschützen Zederhaus. Nach einigen Ehrensalven und Märsche für die Veranstalter ging's dann auch schon ab ins Zelt und wir verbrachten dort einen lustigen Abend. 

Genau am selben Tag feierte unser Stabführer Hirscher Sepp seinen Geburtstag. Natürlich wurde auch darauf angestoßen und Sepp konnte seine Dirigierkünste beim Rainer Marsch der TMK Flachau anwenden. Alles Gute noch einmal von der gesamten TMK Eben zu deinem Geburtstag Sepp!

 

 

Foto 1 ©: Salzburg24 / Wurzer 

Foto 2 ©: Salzburg24Wurzer


:: "Rettung aus dringender Not"

Leider hat sich Eva-Maria aus beruflichen Gründen dazu entschlossen die Kapelle nach acht Jahren als Marketenderin zu verlassen. Vielen Dank für deinen Einsatz in der Kapelle und für die vielen lustigen Stunden, die wir mit dir verbringen durften. Wir wünschen dir alles Gute auf deinem weiteren Lebensweg und hoffen, dass wir dich bei machen Ausrückungen antreffen werden um ein Schnapserl zu trinken. 

 

Diese Entscheidung stellt uns vor die Situation, dass derzeit nur zwei Marketenderinnen Mitglied der TMK Eben sind. Theresa und Magdalena würden sich sehr auf Unterstützung in ihren Reihen freuen. Gemeinsam mit den beiden wechselt ihr euch ab oder seid auch zu viert das Aushängeschild unseres Vereins. Mit dem Schnapspanzerl ausgestattet, seit ihr für das "leibliche Wohl" unserer Besucher und Zuhörer zuständig. Natürlich dürft ihr bei unseren Musikausflügen und internen Feiern nicht fehlen! Die gesamte Ausrüstung von uns zur Verfügung gestellt. Bist du / Seid ihr aufgeschlossen, zuverlässig, tragt gerne Tracht und seid interessiert am aktiven und geselligen Vereinsleben teilzunehmen? Dann sprecht einfach mit einem Mitglied der TMK Eben oder schreibt uns auf Facebook oder Instagram. Auf unserer Website findet ihr noch weitere Kontaktmöglichkeiten!  

 

Habt ihr das gewusst? Der Begriff "Marketender" stammt aus dem Militärwesen. Marketender waren ursprünglich Begleiter von militärischen Truppen und Soldaten, welche diese mit Waren und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs versorgten. Heutzutage wird der Begriff für Frauen verwendet, die Musik- und Brauchtumsvereine begleiten und die Mitglieder mit Getränken versorgen. Es gibt diverse Übersetzungen für das Wort Marketenderin aus den verschiedensten Gebieten der Erde.  “Man wird dich gut Verpflegen” . (arabische Übersetzung) "Verheißt Hilfe in allen Lebenslagen” (europäische Übersetzung) “Rettung aus dringender Not" (indische Übersetzung)

 

Aus der damaligen Zeit ist der Versorgungsgedanke also geblieben. Die Musiker, aber auch die Zuhörer nach dem Essen oder während einer Spielerei mit dem ein oder anderen Schnapserl zu versorgen gehört zu den Hauptaufgaben der Marketenderinnen. So ein Schnapserl kann nach einem (üppigen) Essen nicht nur die Verdauung anregen, sondern in der kalten Jahreszeit wärmen und so mancher Erkältung vorbeugen. Auch gegen die Nervosität vor Auftritten und Konzerten soll schon so mancher Schnaps geholfen haben. Mit ihrer wunderschönen Tracht und den mit Blumen geschmückten "Schnapspanzerl" sind die Marketenderinnen, welche den Stabführer in der ersten Reihe begleiten, der Blickfang jeder Kapelle.

 

Neben dieser ehrenvollen Aufgabe helfen unsere Marketenderinnen aber auch aktiv am Vereinsgeschehen mit, übernehmen Verantwortung und tragen so dazu bei, dass jeder Auftritt, jedes Konzert und jede Veranstaltung mit und von der Kapelle ein voller Erfolg wird. Sie treten beim Schnapsverkauf in direktem Kontakt zu den Zuhörern und Besuchern und sind somit das Aushängeschild bzw. die "Visitenkarte" der Musikkapelle. Die erste Marketenderin der TMK Eben war Mitzi Schneider - erste Aufzeichnungen dazu aus unserer Chronik stammen aus dem Jahre 1930. Unsere Mädchen sind immer für einen Spaß zu haben, haben Freude an ihrer Aufgabe und es ist für sie immer wieder eine Ehre die Trachtenmusikkapelle Eben im Pongau zu repräsentieren.

Liebe Musikliebhaber! Für Zeilen des Lobes und der Kritik sind wir sehr dankbar! Meldet euch einfach bei uns! Am besten gleich über unser Kontaktformular. Wir bearbeiten eure Anfragen und melden uns so schnell wie möglich.

Fotos hinzugefügt; News aktualisiert